Sebastian Walter kommentiert den Diskriminierungsstreit um juristische Prüfungen

Nach dem Aufruf von Senator Dr. Behrendt vom 11. Juni 2020, „Richterinnen und Staatsanwältinnen für eine Tätigkeit als Prüferin beim Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt zu gewinnen“, wurden Stimmen laut, dies würde …


Anfrage und Kommentar zur rassistischen Markierung von an Covid-19 erkrankten Berliner*innen

In Spandau, Reinickendorf und Neukölln wurden im Zuge der Eindämmungsverordnung einige Häuser unter Quarantäne gestellt. In der medialen und behördlichen Kommunikation wurden Angaben über vermeintliche Staatszugehörigkeiten und ethnische Zuschreibungen verbreitet. …


Pressekommentar: Vorstellung des Kompetenznetzwerks „Antisemitismus“ durch Bundesministerin Giffey

Kommentar von Sebastian Walter, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Antidiskriminierung „Es ist ein wichtiges Zeichen, dass Bundesfamilienministerin Giffey heute die Arbeit des Kompetenznetzwerks „Antisemitismus“ persönlich vorstellen wird – eine Kooperation …


Antidiskriminierungspolitik: Empörung reicht nicht!

Angesichts der aktuellen Debatten um institutionellen Rassismus wirft Sebastian Walter, Sprecher für Antidiskriminierungs- und Queerpolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Berliner Abgeordnetenhaus, einen Blick auf die politischen Errungenschaften der letzten …


Presse

„Die Debatte um das LADG ist ideologisch und in der Substanz unbegründet“

Sebastian Walter kommentiert im Artikel der taz „Berliner Antidiskriminierungsgesetz – Erst meckern, dann verstehen“   Berlins Gesetz gegen staatliche Diskriminierung tritt unverändert in Kraft. Die Kritik anderer Länder beruhte auf …


Presse

Siegessäule-Artikel zum Landesantidiskriminierungsgesetz

Unter der Überschrift „Berlin beschließt Antidiskriminierungsgesetz“ berichtet die Siegessäule vom LADG Als erstes Bundesland überhaupt bekommt Berlin ein Landesantidiskriminierungsgesetz. Das wurde heute im Berliner Abgeordnetenhaus beschlossen: 86 Personen stimmten dafür, …


Plenumsrede zum Landesantidiskriminierungsgesetz: Berlin geht als Vorreiterin voran

Diskriminierung und Rassismus kommen überall in der Gesellschaft vor Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Kolleg*innen, Diskriminierung und Rassismus kommen vor – und zwar überall in …


Presse

„Die Kritik von rechts ist ideologisch und faktenfrei“

Sebastian Walter kommentiert im Artikel „Der Staat als Täter – Berlin verabschiedet das bundesweit erste Landesantidiskriminierungsgesetz“ des Neues Deutschland: „Ein Innenminister, der Migration als »die Mutter aller Probleme« bezeichne, sei …


Presse

„Das LADG entwickelt das Antidiskriminierungsrecht innovativ weiter“

In dem Artikel „Berlin: Aggressive und rassistische Debatte um Diskriminierungsschutz “ von queer.de wird aus dem Debattenbeitrag von Sebastian Walter im Plenum des Abgeordnetenhauses zitiert.   Das Stadtparlament hat mit …


Presse

Kommentar in der taz zur Polizeidebatte rund um das LADG

Sebastian Walter kommentiert im Artikel „Polizei kritisiert neues Berliner Gesetz – : Einsatz gegen Diskriminierung“ der taz: „Entweder versteht Herr Dregger einfache rechtliche Grundlagen nicht oder aber er tätigt wissentlich …


4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin

Seit vier Jahren bin ich Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Mein Kiez ist der Schöneberger Norden, meine Themen sind Antidiskriminierungs-, Queer- und Haushaltspolitik.

Wenn Sie wissen wollen, was die größten Erfolge der letzten vier Jahre in meinen Fachthemen waren, oder wie ich mich auf Landesebene für meinen Bezirk Tempelhof-Schöneberg einsetze, dann schauen Sie sich meinen Beitrag „4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin“ an.