Nächste Bürger*innen-Sprechstunde 09.04., 16-18h

Liebe Freund*innen, liebe Interessierte, am Donnerstag, den 09.04.2020 findet meine nächste Bürger*innen-Sprechstunde statt. Haben Sie/ habt ihr Fragen zu den Berliner Corona-Soforthilfen, zu Antidiskriminierungs- oder Queerpolitik, zum Regenbogenkiez oder Schöneberg? Alle Themen sind herzlich willkommen! Die Sprechstunde findet zwischen 16.00h -18.00h statt – wahlweise telefonisch oder per Videochat. Anmeldung unter: sebastian.walter@gruene-fraktion-berlin.de Ich freue mich auf …


Hilfe und Unterstützung für Hier und Queer

Allgemeine Informationen, Informationen für LGBTIQ*, Informationen für Schöneberg und den Regenbogenkiez   Die Corona-Pandemie hat weitreichende Veränderungen des Alltags mit sich gebracht, die viele Fragen aufwerfen. Ich habe eine Übersicht mit den wichtigsten Kontakten während der Krisenzeit zusammengestellt. Sollte ich euch/ Ihnen darüber hinaus weiterhelfen können, zögert bitte nicht, mich zu kontaktieren, oder meldet euch/ …


Das Regenbogenbüro zieht um!

Leider wird mein Regenbogenbüro in der Eisenacher Straße 6 zum 31. März 2020 schließen. Mit der Kündigung des Mietvertrags für die gesamte Gewerbeeinheit endet auch für mich die Möglichkeit, mein Abgeordnetenbüro dort fortzuführen. Der Kiez verliert mit dem Schließen der dort ansässigen Galerie eine weitere traditionsreiche Institution. Diese Entwicklung besorgt mich. Ich bedanke mich bei …


FEIN-Mittel für Tempelhof-Schöneberg

Mikrofinanzierung für ehrenamtliches Engagement im Bezirk Ende 2019 habe ich eine schriftliche Anfrage über die Nutzung und Verwendung von FEIN-Mitteln im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gestellt. FEIN steht für „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“. Der Berliner Senat stellt den Bezirken seit fast 20 Jahren Gelder zur Verfügung, um damit gesellschaftspolitisches, bezirkliches Engagement finanziell zu unterstützen. Mich hat u.a. …


Endlich geschafft: Rechtssicherheit für die Darkrooms im Regenbogenkiez!

Am 9. Januar fand der 2. Runde Tisch im Rathaus Schöneberg zur Situation der Darkrooms und sexpositiven Clubs im Bezirk statt – mit MANEO, unserem Baustadtrat Jörn Oltmann & vielen Betreibern und Wirten aus dem Kiez. Im Dezember hat der „Quälgeist“, und damit der letzte Club nach „Tom’s Bar“ und der „Scheune“, seine Bau- und …


Mein Lieblingsort in Schöneberg: Der Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz

Mein Lieblingsort in Berlin… …ist ganz klar der Winterfeldtplatz mit dem angrenzenden Regenbogenkiez, rund um den Nollendorfplatz. Hier pulsierte schon vor über 100 Jahren das queere Leben Berlins. Von diesem Kiez aus haben Aktivist*innen die homosexuelle Emanzipation in die Stadt und auf die Straßen getragen. Das ist bis heute erlebbar. Der Winterfeldtplatz steht wie kaum …


Pressemitteilung: Regenbogenbüro wird Registerstelle für Diskriminierung

Das Regenbogenbüro des Abgeordneten Sebastian Walter, Sprecher für Antidiskriminierungs- und Queerpolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, wird offizielle Anlaufstelle des „Berliner Register“, um rassistische, antisemitische, LSBTIQ-feindliche, antimuslimische oder rechtsextreme Vorfälle im Kiez zu dokumentieren. Als Anlaufstelle des „Berliner Registers“ haben Bürger*innen die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten des Büros in der Eisenacher Straße 6 diskriminierende Vorfälle …


Kein Platz für Kita & Co

Nicht nur der Wohnraum wird in unserem Bezirk knapp. An vielen Stellen fehlt es zunehmend an bezahlbaren Gewerbeflächen. Gerade für kleine Unternehmen wie Handwerksbetriebe und den lokalen Einzelhandel wird das zum Problem. Besonders bedroht sind soziale Träger und Projekte wie Kitas, Jugendeinrichtungen oder betreutes Wohnen. Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften sind wichtige Akteure auf dem Mietmarkt für …


Gleiche Chancen für alle – Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt

Die Einrichtung der Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt im Frühjahr 2017 war das erste antidiskriminierungspolitische Projekt, das die GRÜNE Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung auf den Weg gebracht hat. Angesichts des wachsenden Drucks auf dem Berliner Wohnungsmarkt nehmen leider auch Chancenungleichheit und offene Diskriminierung beim Zugang zu Wohnraum zu. Mietinteressent*innen mit nichtdeutsch klingendem …


21.12.2018 Verdrängung im Regenbogenkiez stoppen!

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus: Zur Pressemitteilung der Kneipe „Hafen“ im Schöneberger Regenbogenkiez, am 3. Januar 2019 schließen zu müssen erklären die queerpolitischen Sprecherinnen und Sprecher Melanie Kühnemann-Grunow (SPD-Fraktion), Carsten Schatz (Fraktion DIE LINKE) und Anja Kofbinger und Sebastian Walter (Fraktion Bündnis 90/Die …