SchöneFlächen im Schöneberger Norden: öffentlicher Raum ist für alle da!

12 qm² – so groß ist ein durchschnittlicher Parkplatz. Für ein Auto. Das Projekt „Kiez_erfahren“ hat mehrere Parkplätze im Schöneberger Norden kreativ und ideenreich umgenutzt und sogenannte „SchöneFlächen“ eingerichtet, mit …


Besuch beim solidarischen Hausprojekt „Kumi13“ im Schöneberger Norden

Sebastian Walter, MdA, war am 9. September 2020 gemeinsam mit den Sprecher*innen der AG Wohnen des grünen Kreisverbandes zu Besuch bei der „Kumi13“ – einem selbstverwalteten, solidarischen Hausprojekt im Schöneberger …


Rettet die Straßenbäume – Gieß-Aktion im Nollendorfkiez ausgeweitet

Unter der großen Trockenheit in diesem Jahr leiden die Berliner Stadtbäume ganz besonders. Daher hat der Schöneberger Abgeordnete Sebastian Walter zusammen mit der AG Klima der bezirklichen Grünen bereits im …


Ein furioser Spielzeitauftakt des FELD-Theaters am Winterfeldtplatz

Am 29. August startete das FELD Theater für junges Publikum am Winterfeldtplatz furios in die neue Spielzeit – coronakonform auf dem Vorplatz im Freien und kostenlos für alle Nachbar*innen mit …


Zu Besuch im Café Eule – Herausforderungen durch Über- und Fehlnutzung des Gleisdreieckparks

Das Café Eule im Park am Gleisdreieck ist ein ganz besonderer Ort: Oase für Menschen, Pflanzen, Bienen und allerlei andere Tiere. Gleichzeitig kämpft das Café mit Vandalismusvorfällen, Verschmutzung und weiteren …


Demonstration für eine Nachbarschaftsstraße im Schöneberger Norden

Die Steinmetzstraße im Schöneberger Norden ist eigentlich eine Fußgängerzone. Viele Autofahrer*innen ignorieren das allerdings seit vielen Jahren. Sebastian Walter, MdA, unterstützte daher am 28. August 2020 die Demonstration von „Kiez_erfahren“, …


Besuch der Nachbarschaftsstraße im Steinmetzkiez – zusammen mit dem BVV-Fraktionsvorsitzenden Rainer Penk

Am 14. August 2020 besuchte Sebastian Walter, MdA, nach seiner Bürger*innen-Sprechstunde zusammen mit Rainer Penk, dem Vorsitzenden der grünen BVV-Fraktion, die erste temporäre Nachbarschaftsstraße im Steinmetzkiez. Sie wurde von dem …


Für einen Marsha P. Johnson-Platz im Regenbogenkiez!

Der Regenbogenkiez am Nollendorfplatz ist seit über 100 Jahren ein Schmelztiegel queerer Bewegung und Emanzipationsgeschichte mit einer Ausstrahlung weit über Berlin hinaus. Er ist ein Ort der Begegnung, Vernetzung und …


Queeres Gärtnern im Bezirk – auf Ortsbesuch mit MdB Renate Künast

Queer gärtnern und jeten – mit dem Regenbogenfamilienzentrum ist das nun auf dem eigenen Queerbeet in der Gartenarbeitsschule am Südkreuz möglich. Sebastian Walter, MdA, hat Renate Künast, grüne Bundestagsabgeordnete für …


Presse

Beitrag zur Ernennung eines Marsha P. Johnson Platzes

Kiezkamera. Ein Platz unter dem Regenbogen. Die Landesarbeitsgemeinschaft Queer von Bündnis 90/Grünen schlägt vor, den Platz an der Eisenacher-/Fuggerstraße nach „der trans Aktivistin, Dragqueen und Sexarbeiterin Marsha P. Johnson“ zu benennen, …


4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin

Seit vier Jahren bin ich Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Mein Kiez ist der Schöneberger Norden, meine Themen sind Antidiskriminierungs-, Queer- und Haushaltspolitik.

Wenn Sie wissen wollen, was die größten Erfolge der letzten vier Jahre in meinen Fachthemen waren, oder wie ich mich auf Landesebene für meinen Bezirk Tempelhof-Schöneberg einsetze, dann schauen Sie sich meinen Beitrag „4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin“ an.