Die Jelbi-Station am Nollendorfplatz – ein Beitrag zur Verkehrswende im Bezirk!

Wie kann die Verkehrswende auch im Bezirk gelingen? Im Schöneberger Norden gibt es mit der Jelbi-Station seit August 2020 einen wichtigen Baustein für den Umstieg: Durch die schlaue Vernetzung von ÖPNV mit Sharing-Angeboten wie Leihrädern, Carsharing, e-Rollern etc. gelingt die Weiterfahrt ganz ohne eigenes Auto.
Am 26. September 2020 war Sebastian Walter, MdA, mit der AG Radverkehr von Bündnis 90/Die Grünen Tempelhof-Schöneberg vor Ort am Nollendorfplatz und ließ sich das Jelbi-Konzept von der BVG erläutern. Dabei wurden viele (auch kritische) Fragen gestellt. Wichtigste Nachricht: diese Station ist schon jetzt berlinweit die mit den meisten Buchungen. Und wegen der Falschparker gibt’s ab sofort Poller – gut so!

4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin

Seit vier Jahren bin ich Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Mein Kiez ist der Schöneberger Norden, meine Themen sind Antidiskriminierungs-, Queer- und Haushaltspolitik.

Wenn Sie wissen wollen, was die größten Erfolge der letzten vier Jahre in meinen Fachthemen waren, oder wie ich mich auf Landesebene für meinen Bezirk Tempelhof-Schöneberg einsetze, dann schauen Sie sich meinen Beitrag „4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin“ an.