Rettet die Stadtbäume – Gießen im Regenbogenkiez

Wie in den vergangenen Jahren brauchen auch dieses Jahr die Berliner Stadtbäume wieder unsere Hilfe. Der dritte trockene Frühling in Folge bedroht unsere Stadtbäume in ihrer Substanz.

Als Schöneberger Abgeordneter unterstütze ich gerne die Initiative der AG Klima des Kreisverbands Tempelhof-Schöneberg und habe an alle Pumpen im Regenbogenkiez einen Eimer gehängt, mit dem die umliegenden Bäume gewässert werden können. Auch freue ich mich darüber, die sehr aktive und engagierte Nachbarschaft meines Regenbogenbüros in der Nollendorfstraße beim Gießen unterstützen zu dürfen.

Als Koalition nehmen wir die Problematik ernst und haben den Bezirken im aktuellen Doppelhaushalt für die Jahre 2020/2021 insgesamt 22 Millionen Euro extra zur Pflege und Bewässerung des Stadtgrüns zur Verfügung gestellt. Dennoch sind wir auch weiterhin auf die Hilfe der Berliner*innen angewiesen. Jede*r einzelne kann einen Beitrag zum Schutz der Stadtbäume leisten.

Für Ihre Unterstützung möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen bedanken!

Pumpen mit Eimern findet ihr im Regenbogenkiez an folgenden Orten:

 

 

 

 

 

4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin

Seit vier Jahren bin ich Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Mein Kiez ist der Schöneberger Norden, meine Themen sind Antidiskriminierungs-, Queer- und Haushaltspolitik.

Wenn Sie wissen wollen, was die größten Erfolge der letzten vier Jahre in meinen Fachthemen waren, oder wie ich mich auf Landesebene für meinen Bezirk Tempelhof-Schöneberg einsetze, dann schauen Sie sich meinen Beitrag „4 Jahre im Abgeordnetenhaus von Berlin“ an.